Wo ich nicht lesen kann, gehe ich nicht hin…

Vor kurzem war ich auf Urlaub. Das war kein Strandurlaub oder Wandern, oder so etwas, was man sonst so macht, wenn man auf Urlaub ist. Nein, ich war gute alte Freunde in Deutschland besuchen. Ich war also unterwegs, habe verschiedene Orte und Plätze besucht, gesehen und kennengelernt. Und dabei habe ich zufällig ein nettes Paar am Bodensee getroffen…

Wir sind ins Gespräch gekommen, als ich nach dem Weg zum See gefragt habe. Sie wollten neugierig wissen, woher ich komme und so kam es raus, dass ich aus Bulgarien komme. Ja ja, in Bulgarien sei sehr schön und die Leute wären ganz nett und freundlich, ja und der Goldstrand sei sehr berühmt auch vor Jahren schon… und natürlich kennt man wohl auch andere Kurorte in Bulgarien… o, es sei so gut, dass viele Leute auch Englisch und sogar Deutsch sprechen und man sich doch sehr gut verständigen könnte… ABER… Dann kam das große „aber“, was ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Weder vor ein Paar Tagen noch heute… Die kyrilische Schrift könnte man nicht lesen, wenn man aus Deutschland nach Bulgarien kommen würde. Ach so ist das! Mensch, was du bloß nicht sagst! Ich wollte mich doch als Bulgarin verteidigen und habe gesagt, dass es heutzutage fast alle Schilder auf Kyrillisch und auf Latein stehen. Das war aber kein Argument für die nette Dame und sie hat die folgende Äußerung gemacht: „Wo ich nicht lesen kann, gehe ich nicht hin!“

Interessant finde ich diese Stellungnahme.. sehr interessant! Aber trotzdem einbisschen komisch. Was sollen wir dann über China, Japan, Brasilien, Russland usw. sagen? Steht da alles auf Deutsch geschrieben? Selbstverständlich nicht! Und wieso auch? Wenn ich in einem fremden Land auf Urlaub bin, dann bin ich da, auch um Land und Leute kennen zu lernen, um mir das anzuschauen, wie es ist und so, oder?

Ja, ok, wir sind in Europa! Es ist schon richtig, dass es zumindest in den europäischen Ländern die Strassenschilder und die sonstigen Markierungen auf Latein stehen sollten. Aber hier muss ich wohl auch meine Stellungnahme sagen: Bulgarien ist ein Teil Europas und die bulgarische Sprache samt kyrillischen Buchstaben ist eine offizielle europäische Sprache bzw. Schrift.

Kein Mensch kann jede Sprache und Schrift der Welt lernen. Keiner will das, oder? Aber nach China möchte ich trotzdem! Und wenn ich dort nichts lesen kann!

Ich sage also: Auch dort, wo ich nicht lesen kann, gehe ich! Was soll`s! Also Leute, ab in den Ferien!

2 мнения по „Wo ich nicht lesen kann, gehe ich nicht hin…

Вашият коментар

Вашият имейл адрес няма да бъде публикуван.